<< zurück

 

 

Ganzjähriges Hotel-Naturbad-Konzept


Anforderung und Ziel für Planung und Gestaltung ist ein attraktives und individuell entworfenes Naturbad für ein Hotel im Schwarzwald, das ganzjährig genutzt werden kann. Das Besondere des Naturbadkonzepts liegt in der Idee des natürlichen Schwimmens und der Reinigung des Wassers auf biologische Weise ohne den Einsatz chemischer Zusätze. Der dahinter stehende ökologische Gedanke, der das Natürliche betont dient dabei nicht nur der Schonung der Natur, sondern insbesondere der Wasserqualität für alle Badegäste, gerade auch für empfindliche Menschen und Kleinkinder. So passt das Naturbad optimal zum Hotelkonzept des Hotels mit den Themen Wellness und Natur – immer unter dem Aspekt der Umweltverträglichkeit.

 

 

Für die Planung des Naturbades bestehen spannende Randbedingungen und eine wunderschöne Lage direkt an einem See. Zu beachten ist der öffentliche Weg entlang des Ufers, der zunächst im Konflikt mit einem direkten und geschützten Zugang der Hotelgäste zum Wasser steht. Eine zweite Herausforderung ist der Erhalt der besonderen Aussicht aus den Hotelzimmern aller Etagen. Ein vorgelagertes Schwimmbad würde außerdem eine Zerschneidung des großflächigen Rasens bedeuten. Auch die Blickrichtung entlang der langen Seeseite und deren Tiefe sollen erhalten und unterstützt werden. In den abgebildeten drei Varianten werden diese Randbedingungen auf unterschiedliche Weise aufgegriffen, Ideen eingebracht und erste Vorschläge integriert.

 

 

 

Abbildung aus dem Skizzenbuch

 

 

 

Arbeitsmodell

Ein Arbeitsmodell ist insbesondere für topographisch spannende Projekte sinnvoll. Für das ganzjährige Hotel-Naturbad-Konzept wurde das Grundmodell direkt nach der ersten Entwurfsbesprechung erstellt. Es veranschaulicht die räumliche Situation besonders deutlich und lässt räumliche Wirkungen real werden. Anhand des Modells wurde die Grundidee gemeinsam mit dem Auftraggeber weiterentwickelt.

 

Grundmodell

Modell mit Vorentwurfsvarianten

 

Aus den entstandenen Vorentwurfsvarianten, die sich bzgl. ihrer Gestaltung stark unterscheiden, wurden zwei Möglichkeiten konkret und somit auch am Modell weiterverfolgt. Beide Varianten zeigen sich ausdifferenzierter und mit höherer Detailtiefe.

 

Modell Variante 1

Modell Variante 2