< zurück

 

 

Überarbeiteter Entwurf Naturbad Gartenhotel Feldeck


 


Aus den ursprünglich vier verschiedenen Entwurfsvarianten wurde gemeinsam mit den Bauherren eine weiterentwickelt.

 

 

Ein natürlich geformter Rundweg mit mehreren Sitzmöglichkeiten bietet über das ganze Jahr einen schönen Rahmen für Spaziergänge im Garten. Die geschwungene Form passt zum paradiesischen Pfau im Logo. Der Koi-Teich und auch die großzügige Liegefläche sind in den natürlichen Schwung eingebunden. Abwechslung bringt außerdem der leichte Anstieg im Gelände in Richtung Westen. Verschiedene Höhenstufen in Becken und Gelände mit etwa 40cm Höhe gliedern den Garten und geben Struktur. Im Becken werden die Höhenunterschiede auch mit einer Wasserkaskade mit Trittstufen sichtbar. Abends und nachts strahlt die Unterwasserbeleuchtung und Lichtstehlen mit schwebend wirkenden dünnen Leuchtringen und erzeugen Leichtigkeit. Passend zum Hotelkonzept wird auf die kleinen Gäste und ihre Sicherheit besonderer Wert gelegt, sodass das Schwimmbecken vollständig von einer Flachwasserstufe umgeben ist. Der Aufbereitungsbereich liegt ebenfalls als „Pufferzone“ zwischen Schwimmbereich und Liegefläche.

 


Der gesamte Schwimmteich ist von einer Staudenpflanzung natürlich eingebunden. Diese und einige Gehölze schützen die Badenden vor einem direkten Einblick von den Hotelzimmern. Ein zentrales Holzdeck ergänzt die attraktive Gestaltung des Gartens. Granitsitzblöcke mit Holzauflage fügen sich in den gesamten Garten ein und bieten noch mehr Raum für Entspannung. Die weiterhin äußerst großzügige Rasenfläche im Westen, die sich bis zum Schuppen im Süden erstreckt, wird als Blumenwiese eingesät, bei der eine Schur jährlich genügt. Die bunte Saat bringt noch mehr Abwechslung in den neu gestalteten Garten.